VW Bad Oeynhausen, VW Crafter. Unsere Gebrauchtwagen Angebote!

VW Crafter Gebrauchtwagen – Mobilität für Bad Oeynhausen

Haben Sie schon einmal nachgezählt, wie viele VW Crafter Gebrauchtwagen in Bad Oeynhausen und Umgebung unterwegs sind. Wir vom Autohaus Meier kennen die genaue Zahl natürlich auch nicht, wissen aber, dass wir bereits viele Fahrzeuge verkauft haben. Der Grund liegt auf der Hand: VW Crafter Gebrauchtwagen sind überaus langlebig und zeichnen sich durch eine erstklassige Verarbeitung aus. Besonders, wer mit einem Modell aus einer neueren Generation und somit einem jungen VW Crafter Gebrauchtwagen in Bad Oeynhausen unterwegs ist, darf sich auch noch auf jede Menge Extras und Assistenten freuen. Gerne stehen wir Ihnen beratend zur Seite und präsentieren Ihnen eine breite Auswahl an in Frage kommenden Modellen. In Topzustand, versteht sich.

 

Der Kauf eines VW Crafter Gebrauchtwagens für Bad Oeynhausen ist immer auch ein Vertrauensbeweis. Unser Unternehmen erhält diese bereits seit vielen Jahrzehnten und ist sogar schon seit mehr als 100 Jahren in der Region Bad Oeynhausen aktiv. Wir sind ein Familienbetrieb, der traditionellen Werten verwurzelt ist und achten natürlich auf unsere erstklassige Reputation. Wer einen VW Crafter Gebrauchtwagen aus dem Autohaus Meier fährt, kann sicher sein, dass zuvor ein umfangreicher Test durchgeführt wurde. In unserer Kfz-Meisterwerkstatt sind wir richtiggehend „pingelig“ und überlassen nichts dem Zufall. Bevor ein VW Crafter Gebrauchtwagen nach Bad Oeynhausen oder anderswohin verkauft wird, checken wir jeden Bereich und wechseln auch die Verschleißteile. Damit Sie erstklassig mobil sind.

Autohaus Meier – Automobilpartner für Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen ist eine relativ junge Stadt, die erst im 19. Jahrhundert als Kurbad auf der Landkarte auftauchte. Der Ort wurde entsprechend umfassend gestaltet und vor allem der Gartenbauarchitekt Peter Joseph Lenné hinterließ seine Spuren. Mit etwas mehr als 48.000 Einwohnern handelt es sich um eine der größeren Städte in Ostwestfalen, wobei man sich hier bereits am Rande des Lipper Berglandes befindet. Auch liegt Bad Oeynhausen direkt an der Weser, wenngleich die Innenstadt von der Werre und damit einem Nebenfluss durchflossen wird und die Weser als Stadtgrenze im Osten anzusehen ist. Die Größe der Stadt Bad Oeynhausen kam erst durch Eingemeindungen in den 1970er Jahren zustande. Seit dieser Zeit sind auch Orte wie Rehme oder Werste Teil der Stadt und blicken Ihrerseits auf Geschichten bis ins Mittelalter zurück. Rehme wurde schon 753 urkundlich erwähnt und ist somit der älteste Teil, was sicher auch an der Mündung der Werre in die Weser liegt. Die heutigen Stadtteile lagen allerdings verstreut und gehörten Teils zum Fürstentum Minden, teils zur Grafschaft Ravensberg. Brandenburg bzw. Preußen fasste 1719 beide Herrschaftsbereiche zur Verwaltungseinheit Minden-Ravensberg zusammen, wobei bereits ein Jahrhundert später wieder eine Aufteilung folgte. Der Name Bad Oeynhausen stammt vom Bergmann Karl von Oeyenhausen, der 1839 die Thermalsolequelle entdeckte und damit für die Entstehung eines florierenden Badeortes sorgte. Das Stadtrecht datiert auf 1860 und als Sehenswürdigkeiten lassen sich die Fontäne des Jordanssprudel sowie Kurpark und Gradierwerk nennen.

Ökonomisch ist Bad Oeynhausen vor allem von den Thermalquellen geprägt und entsprechend ein Kurort mit vielen Gesundheitseinrichtungen und Kliniken. Hinzu kommen viele Dienstleister sowie Unternehmen aus dem Bereich Medizintechnik und Umweltschutz. Erreicht wird Bad Oeynhausen mit Fernverbindungen der Bahn sowie über die Autobahnen A2 und A30 und mehrere Bundesstraßen.

Für Bad Oeynhausen sind wir vom Autohaus Meier ganz selbstverständlich der passenden Ansprechpartner. Der Grund liegt in unserer Tradition in der Region, die sich über mehr als ein Jahrhundert zurückverfolgen lässt. Wir bieten Ihnen einen enorme Bandbreite an attraktiven Fahrzeugen und sind immer wieder bereit, Rabatte springen zu lassen. Des Weiteren punkten wir mit einem ausgezeichneten Service und stehen Ihnen sowohl in puncto Finanzierung als auch als Service- und Reparaturwerkstatt zur Verfügung.

Groß, größer, Crafter. Das Modell ist in seinen Ausmaßen die Nummer eins mit Volkswagenlogo und ist auf Wunsch entweder als PKW oder auch mit einer LKW-Zulassung zu haben. Hintergrund ist das maximale zulässige Gesamtgewicht, das je nach Ausführung bereits bei bis zu fünf Tonnen liegt. Interessant ist auch die Geschichte des VW Crafter, die in der ersten Generation analog zu der des Mercedes-Benz Sprinter verlief. Beide Fahrzeuge wurden im Zuge einer Kooperation auf die Beine bzw. Räder gestellt, doch seit 2017 fährt der Crafter auf eigenen Pfaden und zeigt auch ein anderes Gesicht. Zu den Besonderheiten gehört die enorme Flexibilität, die sich in Ausführungen als Pritsche, Kastenwagen oder gar als Wohnmobil mit Namen Grand California widerspiegelt. Des Weiteren kann der VW Crafter auch ein Kipplaster sein, wenn man die entsprechenden Aufbauten wählt. Dass es sich bei diesem Modell unter anderem um den „Overall Van of the year“ „Large Van of the year“ oder auch den „International Van of the year“ handelt, ist angesichts der enormen Qualität wenig verwunderlich.

Der VW Crafter: Daten und Fakten

Klotzen statt Kleckern: so lautet die Devise beim VW Crafter, die vor allem in den Abmessungen umgesetzt wird. 5,24 Meter sind die minimale Länge, das Maximum beläuft sich sogar auf 7,34 Meter. Zu haben sind drei Ausführungen mit bis zu 3,05 Meter Höhe und einer konstanten Breite von 2,04 Meter. Das maximale Laderaumvolumen eines VW Crafter beläuft sich auf sage und schreibe 18.400 Liter, womit es sich um einen veritablen Transporter für professionelle Ansprüche handelt. Untermauert wird die Güte des Modells auch durch den geringen cw-Wert. 0,33 ist für ein Nutzfahrzeug enorm gering, was sich vor allem auf langen Strecken spritsparend bemerkbar macht. Auch setzt der VW Crafter mit seiner niedrigen Ladekante von 0,57 Meter einen Akzent und kombiniert diese mit praktischen großen Schiebetüren. Europaletten passen perfekt in den Innenraum und sogar ganze Werkzeugschränke lassen sich nachrüsten.

Für ausreichend Wumms unter der Motorhaube des VW Crafter sorgen Dieselmotoren mit durchweg zwei Liter Hubraum oder ein Elektromotor. Die Selbstzünder leisten 102, 122, 140 oder 177 PS und arbeiten mit Sechs-Gang-Schaltgetriebe oder Automatik, der 6 Auftrag vom 24.02.2021 AuftraggeberIn: audaris GmbH, Herr Michael Hösl Erstellen verschiedener SEO-Texte Elektromotor leistet 136 PS. Die Vielfalt des Crafter wird unterstrichen durch die Möglichkeit, Heckantrieb, Frontantrieb oder Allradantrieb zu nutzen.

Komfort des VW Crafter

Wieso auf den Komfort aus dem PKW-Programm verzichten, wenn sich dieser auch in ein Nutzfahrzeug implementieren lässt? VW bietet unter anderem einen 20-fach verstellbaren Fahrersitz inklusive einer Massagefunktion und Sitzheizung und fährt damit fast schon auf Oberklasseniveau. Ebenfalls vorhanden sind ein Handschuhfach mit Getränkekühler sowie eine Klimaanlage. Wer möchte, integriert ein Smartphone und nutzt mobile Internetfunktionen, wobei sowohl ar-Net App als auch Car-Net Guide & Inform und Car-Net Security & Service angeboten werden. Auch nicht fehlen darf die 230-Volt-Steckdose und natürlich leuchtet das Modell mit LED-Scheinwerfern, Lichtsensoren und automatischem Fernlicht auf die Straße.

Möglichkeiten des VW Crafter

Auch die Fülle der Assistenten kennzeichnen den Crafter. Einparken wird natürlich spürbar durch die vielen Warnsysteme und die Rückfahrkamera erleichtert und auch für das Fahren mit Anhänger existiert ein eigener Assistent. Weitere Extras sind ein adaptiver Geschwindigkeitsbegrenzer, eine Multikollisionsbremse und der Seitenwindassistent. Zuletzt versteht sich von selbst, dass mit jeder Menge Airbags geabeitet wird.

Autohaus Meier Logo

 

Autohaus Meier GmbH & Co. KG
Friedewalder Straße 25
32469 Petershagen
  info@autohaus-meier.de
  +49 5704 / 17 90-0
   +49 5704 / 17 90-30

Logo VW       Logo VW Nutzfahrzeuge Service       Logo Audi Service       Logo Skoda Service


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

3 Hierbei handelt es sich um ein Leasing-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.