Audi Petershagen, Audi A1. Angebote mit Lieferservice nach Petershagen.

Audi A1 – passgenau für Petershagen

Ein Audi A1 ist ein perfektes Fahrzeug für Petershagen. Das sagen wir aus der Erfahrung von vielen Jahrzehnten im Automobilbereich und aus tiefster Überzeugung. Wir vom Autohaus Meier bieten Ihnen dieses Modell sowohl als Neuwagen als auch als Tageszulassung sowie in verschiedenen Gebrauchtwagenformen an. Gerne beraten wir Sie umfangreich und gehen auf all Ihre Fragen rund um den Audi A1 ein. In Petershagen kennt man unser Unternehmen und schätzt unsere Tradition. Seit mehr als 100 Jahren sind wir in der Region verwurzelt und schreiben entsprechend Vertrauen und Kundenbindung ganz groß. Das gilt sowohl für den Verkauf eines Audi A1 als auch für all die anderen Fahrzeuge des Herstellers, die Sie ebenfalls bei uns finden.

 

Was zeichnet einen Audi A1 aus? Auf diese Frage erhalten wir immer wieder neue Antworten und könnten diese auch noch mit viel technischem Fachwissen und eigener Erfahrung ergänzen. Wenn Sie Ihre Mobilität in Petershagen und Umgebung auf ein breites und zuverlässiges Fundament stellen möchten, sind Sie mit diesem Fahrzeug auf jeden Fall perfekt bedient. Hinzu kommt, dass wir Ihnen das gesamte „Drumherum“ so einfach wie möglich machen. Lieferung zu Ihnen nach Petershagen ist ebenso möglich wie die Finanzierung zu erstklassigen Konditionen. Ebenfalls bieten wir cleveres PrivatLeasing und stehen Ihnen natürlich auch mit einer großen Servicewerkstatt unweit von Petershagen zur Seite. Sind Sie bereit? Ihr Audi A1 wartet auf Sie.

Autokauf in Petershagen? Am Besten im Autohaus Meier

Die Stadt Petershagen erstreckt sich über beide Ufer der Weser, liegt jedoch voll und ganz in Westfalen. Von hier sind es nur wenige Kilometer bis zum Steinhuder Meer und nach Hannover und es handelt sich sowohl um eine der am nördlichsten gelegenen Gemeinden von NRW als auch um die Grenze zu Niedersachsen. Rund 25.000 Einwohner leben auf der bemerkenswerten Fläche von 211 Quadratkilometern. Der Anteil der landwirtschaftlich genutzten Flächen in Petershagen liegt bei fast 70 Prozent und schon in der Steinzeit siedelten hier Menschen. Zum ersten Mal erwähnt wurde Petershagen im Jahr 784, da sich Karl der Große an dieser Stelle der Weser aufhielt bzw. den Fluss aufgrund eines Hochwassers nicht überqueren konnte. Anfang des 14. Jahrhunderts entstand eine Burg und da diese dem heiligen Petrus geweiht war, wurde der Name Petershagen gewählt. Aus der Burg wurde ein Schloss und der brandenburgische Statthalter bezog hier seinen Sitz, nachdem sich das spätere Preußen 1648 das Fürstbistum Minden einverleibt hatte. Nach zwischenzeitlicher Teilung in zwei „Weserhälften“ wuchs Petershagen wieder zusammen und erreichte im Jahr 1972 durch Eingemeindungen sein heutiges Stadtgebiet. Ein Stadtwappen existiert auch erst seit 1974 und zeigt zwei Schlüssel, die auf den heiligen Petrus verweisen, die Weser und eine Brücke sowie die auf das Fürstentum Minden hindeutenden Farben rot und silber. Sehenswert in Petershagen sind das Schloss sowie die Altstadt, doch lohnt sich auch ein Blick auf die vielen Windmühlen entlang des Westfälischen Mühlenstraße.

Die Wirtschaft von Petershagen ist sowohl von der Landwirtschaft als auch von einem Kohlekraftwerk geprägt. Ebenfalls befindet sich in einem Stadtteil eine Kurklinik. Bahnverbindungen existieren regional und mit dem Auto erreicht man Petershagen perfekt über gleich zwei Bundesstraßen.

Das Autohaus Meier existiert seit mehr als 100 Jahren und ist seit diesen Jahren auch für Kundinnen und Kunden aus Peterhagen da. Unser Unternehmen versteht sich als kompetenter Ansprechpartner in allen Autofragen und bietet zudem einige handfeste Vorteile. Zu nennen sind unter anderem unsere günstigen Preise und unser breit gefächertes Sortiment, das sowohl Neuwagen als auch Gebrauchtfahrzeuge einschließt. Ebenfalls erhalten Sie bei uns eine individuelle Beratung und können auch Inspektionen, Reparaturen sowie HU und AU durchführen lassen.

Audi und Kleinwagen? Das war nach dem frühen Ende des Audi 50 für viele Jahre ein regelrechtes Tabuthema. Erst 2010 wagte sich der Ingolstädter Hersteller mit dem Audi A1 wieder in dieses Segment und setzte gleich ein echtes Ausrufezeichen. Der A1 zeichnet sich durch eine ungemein sportliche Linienführung aus und zitiert mit seinen drei Schlitzen am Kühlergrill mutig den Ur-quattro aus den 80er Jahren. Bereits die erste Modellgeneration erwies sich als erfolgreich und seit 2018 rollt die zweite Auflage durchs Land und erhielt prompt ein „Goldenes Lenkrad“ in der Kategorie Kleinwagen. Die Besonderheit des Audi A1 ist dessen luxuriöse Ausstattung, die selbst von vielen Kompakten nicht in dieser Form geboten wird. Trotzdem wird der Audi A1 nach Angaben des Herstellers keinen Nachfolger erhalten und in ein paar Jahren vom Markt verschwinden.

Eckdaten zum Audi A1

Der Audi A1 ist wie geschaffen für die Innenstadt. Das Modell bringt es auf eine Länge von 4,03 Meter und eignet sich somit perfekt für bis zu vier Personen. Breite und Höhe stehen mit 1,74 Meter und 1,41 Meter auf dem Datenblatt und der Wendekreis fällt mit 10,50 Meter erwartungsgemäß gering aus. So weit die Hardfacts, die allerdings auch noch um den bemerkenswerten Kofferraum mit seinen 335 Liter sowie die Möglichkeit eines asymmetrischen Umklappens der hinteren Sitze ergänzt werden sollten. Wer auf die Rücksitze verzichtet, packt bis zu 1.090 Liter in seinen A1 und ist somit sowohl für Großeinkäufe als auch Urlaubsfahrten oder Ausflüge gewappnet. Eine Offroad-Ausführung des A1 nennt sich „Citycarver“, ist jedoch Teil ein- und derselben Baureihe.

Unter der Motorhaube des Audi A1 arbeiten einzig und allein Ottomotoren, die bereits aus dem VW Polo bekannt sind. Abgedeckt wird dabei ein Leistungsbereich von 95 bis 207 PS, bei dem die Pferdestärken mit Frontantrieb kombiniert werden. Wer möchte, vertauscht das manuelle Schaltgetriebe mit einer Automatik bzw. S-tronic, was aber nur bei den größeren Motoren möglich ist. Diese erreichen Tempo 100 in nur sechseinhalb Sekunden und sind auf Wunsch bis zu 245 km/h schnell, was den Kleinwagen in eine echte „Rennsemmel“ verwandelt.

Komfort des Audi A1

Wer sich für einen Audi A1 entscheidet, lässt Luxus in die Klasse der Kleinwagen Einzug halten. Einerseits punktet der Winzling mit seiner Wendigkeit und ist zudem sparsam und hoch effizient, andererseits wird ein Komfort wie in einem Fahrzeug aus höheren Klassen geboten. Natürlich beherrscht der A1 autonomes Einparken und arbeitet mit einer Rückfahrkamera. Auch vorhanden sind ein adaptiver Geschwindigkeitsregler sowie ein Assistent zum Halten der Spur. In der Innenstadt werden Fußgänger und Radfahrer erkannt und automatisch Notbremsungen eingeleitet, sofern dies erforderlich ist.

Annehmlichkeiten des Audi A1

Die Liste der Extras des Audi A1 ist lang und umfasst auch das beliebte MMI- System mitsamt edlem Soundsystem von Bang & Olufsen. Wer sein Smartphone integriert, navigiert mit Live-Daten und kann natürlich auch Musik streamen. Die Luft wird derweil dank der Klimaautomatik aufgefrischt und der Start ins Vergnügen erfolgt durch das Drücken eines Startknopfs nach Zugang ohne Schlüssel. Zuletzt punktet kaum ein anderer Kleinwagen mit so vielen Lackfarben und Individualisierungsmöglichkeiten wie das Modell mit den vier Ringen.

Autohaus Meier Logo

 

Autohaus Meier GmbH & Co. KG
Friedewalder Straße 25
32469 Petershagen
  info@autohaus-meier.de
  +49 5704 / 17 90-0
   +49 5704 / 17 90-30

Logo VW       Logo VW Nutzfahrzeuge Service       Logo Audi Service       Logo Skoda Service


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

3 Hierbei handelt es sich um ein Leasing-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.