VW Polo kaufen, leasen, finanzieren bei Ihrem VW Händler

VW Polo günstig und mit einem Plus an Service

Höchste Zeit für einen VW Polo. Mit diesem Fahrzeug sind Sie perfekt motorisiert und werden allen Ansprüchen an Mobilität gerecht. Dabei handelt es sich sowohl um ein erstklassige Fahrzeug für die Innenstadt als auch um das geeignete Gefährt, um längere Strecken zurückzulegen. Vor allem in der aktuellen Modellgeneration ist ein VW Polo Neuwagen eine gute Wahl und strotz nur so vor Ausstattung und Extras. Sie erhalten ein Fahrzeug mit viel Sicherheit, geringem Verbrauch und hoher Dynamik, das einfach Spaß macht und nicht nur Vernunftsargumenten entspringt. Lassen Sie sich gerne von uns beraten und entdecken Sie die Vorteile.

 

Wer sich für einen VW Polo aus dem Autohaus Meier entscheidet, befindet sich qualitativ regelrecht auf der Sonnenseite. Das Modell ist für seine exzellente Verarbeitung bekannt und eines der Aushängeschilder seines Herstellers. Wir erläutern Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch die vielen Vorteile und geben Ihnen Tipps hinsichtlich der passenden Motorisierung. Gerne stehen wir Ihnen beim Kauf eines VW Polo auch mit einer Finanzierung zur Seite und finden jede Menge Möglichkeiten, um günstig und zu monatlich geringen Raten einzusteigen. Leasing ist natürlich ebenfalls stets eine Option und auch wenn es um die passende Versicherung geht, haben wir Ideen, die wir mit Ihnen teilen.

Aus der Verlegenheit heraus zum Topseller. Der VW Polo ist ein Modell mit einer ganz eigenen Geschichte und war in den ersten Jahren tatsächlich lediglich eine Art Ergänzung zum Audi 50. Hintergrund war der Wunsch von Volkswagen, dem Golf noch ein kleineres Modell an die Seite zu stellen. Der Audi 50 war die edel ausgestattete Variante, der Polo eher für Puristen geeignet. Der Erfolg stellte sich allerdings lediglich in Wolfsburg ein und so wurde der Polo mit bislang 18 Millionen Einheiten zu einem der meistverkauften Kleinwagen aller Zeiten, während der Audi 50 nach nur drei Jahren in den Geschichtsbüchern verschwand. Seit 1975 fungiert der Polo als Dauerläufer und wird von Seiten seines Herstellers bereits als kleiner Kompakter oder „subkompakt“ klassifiziert. In der Tat ähnelt das Modell insbesondere seit der sechsten Generation dem großen Bruder, was im Rahmen der Modellpflege des Jahres 2021 noch einmal unterstrichen wird.

Aus dem Datenblatt des VW Polo

Wer in einen VW Polo steigt, leidet ganz sicher nicht unter Platzproblemen. Für einen Kleinwagen ist das Modell mit 4,07 Meter eher lang, was auch dadurch unterstrichen wird, dass das Fahrzeug 1,75 Meter breit und 1,44 Meter hoch ist. Wer mit fünf Erwachsenen unterwegs ist, kann es sich dennoch bequem machen und bekommt zudem auch 351 Liter in den Kofferraum. Natürlich ist der VW Polo in erster Linie ein Modell für die Innenstadt. Wenn ein Großeinkauf ansteht, lassen sich die Rücksitze umklappen und es schlagen bis zu 1.125 Liter zu Buche. Innerhalb des Segments der Kleinwagen fährt der Wolfsburger in der Spitzenklasse und begnügt sich dennoch mit einem bescheidenen Wendekreis von lediglich 10,60 Meter.

Für ausreichend Vortrieb sorgen beim VW Polo mittlerweile nur noch Benzinmotoren. Eine Modellpflege Mitte 2020 sorgte nicht nur für Erneuerung, sondern auch für die Einstellung der Dieselaggegate. Seither reicht das Leistungsspektrum von 80 bis 150 PS und die Pferdestärken werden entweder über Schaltgetriebe oder eine Automatik auf die Straße gebracht. Aufhorchen lässt – wie gewohnt – die GTI-Variante, die naturgemäß den stärksten Motor erhält und stolze 207 PS leistet. Die Beschleunigung auf 100 km/h gelingt auf diese Weise in nur sechseinhalb Sekunden, womit der Begriff „Rennsemmel“ durchaus passend wäre.

Wissenswertes zum VW Polo

Wirft man einen Blick über die Generationen des VW Polo so zeigt sich ein immer umfangreicherer Komfort. Vor allem die aktuelle Generation fährt fast auf Augenhöhe mit dem Golf und wurde im Rahmen der 2021er Modellpflege noch ein gutes Stück edler. Verändert hat sich unter anderem das Gesicht des Modells, das nun auch die schmal geschnittenen Matrix-LED-Scheinwerfer nach außen trägt und mit dynamischen und somit animierten Blinkern einhergeht. Für ein Maximum an Sicherheit fährt der Polo mit jeder Menge Assistenzsystemen, darunter einem ACC mit Geschwindigkeitslimiter, einem Assistenten zum Halten der Spur sowie der Möglichkeit zum autonomen Fahren. Volkswagen nennt das System IQ-Drive und kombiniert die verschiedenen Assistenten mit einem speziellen Lenkrad, das kapazitive Auflageflächen für die Hände bietet. Diese müssen lediglich auf dem Lenkrad liegen, den Rest besorgt das Auto. Hierzu gehört auch ein prädikative Funktion und das Erkennen von Müdigkeit, das teilweise autonome Einparken und ein Assistent für Notbremsungen in der Innenstadt.

Innenraum des VW Polo

Der Innenraum des VW Polo gleicht einer regelrechten Schaltzentrale und orientiert sich ebenfalls am Golf. Konkret bedeutet dies, dass der Kleinwagen so gut wie keine klassischen Schalter und Regler mehr aufweist, sondern allein über Touchflächen oder über Sprache gesteuert wird. 10,25 Zoll misst das digitale Cockpit und geht fast nahtlos in das Touchdisplay mit noch einmal bis zu 9,2 Zoll über. Die Navigation in Echtzeit kommt auch über die fest integrierte SIM-Karte zustande, d.h. Smartphones können, müssen aber nicht eingebunden werden.

Autohaus Meier Logo

 

Autohaus Meier GmbH & Co. KG
Friedewalder Straße 25
32469 Petershagen
  info@autohaus-meier.de
  +49 5704 / 17 90-0
   +49 5704 / 17 90-30

Logo VW       Logo VW Nutzfahrzeuge Service       Logo Audi Service       Logo Skoda Service


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

3 Hierbei handelt es sich um ein Leasing-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.